Studieren In Tübingen

Studieren in Tübingen

Die letzten 25 Jahre sind geprägt von einem explosionsartigen Wachstum der Universität. 1992 hat Tübingen mit 26.000 Studierenden bei etwa 84.000 Einwohnern die höchste „Studentendichte“ in Deutschland. Das Bonmot „Tübingen hat keine Universität, Tübingen ist eine Universität“ charakterisiert nicht nur die Geschichte sondern auch die Gegenwart Tübingens zutreffend. Doch gelang es der Stadt trotz aller Vermassung, trotz aller Modernisierung und Anpassung an die neue Zeit, nicht zuletzt durch eine behutsame Altstadtsanierung, sich viel von ihrer Atmosphäre und ihrem besonderen Zauber zu bewahren.

Heute zählt die Eberhard Karls Universität Tübingen zu den ältesten deutschen Universitäten. Sie ist in 14 Fakultäten der Natur- und Geisteswissenschaften mit etwa 30 Studienrichtungen gegliedert.

Informationen zur Universität Tübingen gibt’s hier: www.uni-tuebingen.de

Die Stadt Tübingen hat hier ihren Internet-Auftritt: www.tuebingen.de
(Quellen: Internet-Seiten der Stadt und Universität Tübingen)